EIB-Bus
(European Installation Bus)












 
 

Der European Installation Bus ist die modernste Art der Elektroinstallation.

Er bietet die Steuerung fast aller elektrischen Verbraucher im Haus. In bestehenden Anlagen kann er eingesetzt werden ohne eine einzige Leitung neu verlegen zu müssen. Diese moderne Installation zeichnet sich durch vielfältige Möglichkeiten aus, die mit konventioneller Technik nicht oder nur sehr aufwendig zu realisieren sind.

Vorteil besteht darin, daß viele Funktionen zentral ausgeführt, werden können, zeitgesteuert ablaufen und auf sich ändernde Umweltbedingungen reagieren. Einzelne Komponenten können funktionsübergreifend eingesetzt werden. So ist es z.B. möglich mit einem einzigen Fensterkontakt die Heizung abzuschalten wenn der Raum gelüftet wird, ein Blick auf ein Display zeigt an ob das Fenster geschlossen ist, bei eingeschalteter Alarmanlage wird der Verschluss des Fensters überwacht.

Der European Installation Bus lässt sich in allen Bereichen der modernen Elektroinstallation einsetzen.

  • Heizungsregelung mit Einzelraumregelung, Tages- und Uhrzeitabhängiger Regelung von Jalousien, Markisen und Rolladensteuerung.
  • Einzelsteuerung und Zentralsteuerung, Wind-, Regen- und Temperaturabhängig. Schalten und Regeln von Beleuchtung und Geräten.
  • Einzelsteuerung, Zentralsteuerung, über Bewegungsmelder, Dimmer, Konstantlichtregelungen.
    Programmierung und Bedienung über PC und Controller.
  • Anzeige von Zuständen auf Displays, PC, oder Fernseher.
  • Einbruchmeldeanlagen mit allen bekannten Bauteilen wie Glasbruchsensor, Magnetkontakt, Blockschloß, Sirenen, Telefonwählgerät etc. Vernetzen mehrerer Anlagen, Fernwirken und Fernmelden über ISDN, lokale Netzwerke und Internet.


Quelle: http://www.eiba.de

Mit EIB-Bus-Technik können viele technische Probleme rund um Haus und Garten auf modernste Weise gelöst werden.

- Anwesenheits-Simulation
- Fernschaltungen
- Meldefunktion  (z.B. “Garagentor offen”)
- Lichtregelung oder
- Jalousie-Steuerung
- Alarmanlage
- Fernverstellung der Heizung

Die Schaltstellen sind nicht wie bei einer herkömmlichen Installation durch die Leitungsverlegung festgelegt sondern lassen sich individuell bestimmen und jederzeit wieder veränderbar, Meldungtableaus sind an jeder Stelle im Gebäude beliebig positionierbar, Heizungssteuerung ist über den EIB-Bus realisierbar, Zentralfunktionen sind freibestimmbar...

Von Einfamilienhäusern bis zum Wirtschaftsbau und öffentlichen Gebäuden:
Zu Beginn des neuen Jahrtausends ist der Europäische Installationsbus EIB die führende Gebäudesystemtechnik in Europa und weltweit.
Er verknüpft intelligent, flexibel und jederzeit erweiterbar die technischen Einrichtungen in Haus und Gebäude. Zukunftssicher schafft er die Verbindungen zu den neuen Dienstanbietern.

Damit ermöglicht er seinen Nutzern Komfort, Sicherheit und Energieeinsparung.
Der Europäische Installationsbus EIB ist ein weltweit standardisiertes Installationssystem. Es dient der automatischen Steuerung der betriebstechnischen Funktionen in Wohn- und Zweckbauten. Der EIB erhöht die Sicherheit von Personen und Eigentum, sorgt für die effiziente Nutzung von Energie und steigert den Wohnkomfort.
Darüber hinaus reduziert die Technik den Installationsaufwand erheblich: Sämtliche Gewerke lassen sich über den Bus integrieren, von der Beleuchtung bis zur Alarmanlage, von der Raumheizung bis zum Jalousiemanagement. Auch einzelne Hausgeräte wie Küchenherd, Waschmaschine oder Bügeleisen können per EIB gezielt geschaltet werden.
Bei den Produkten hat der Verbraucher die freie Auswahl, denn über achtzig führende Hersteller bieten EIB-taugliche Geräte und Anlagen an.

Sicherheit des EIB-Bus

Bei der Entwicklung des EIB-Bus wurde sehr hoher Wert auf Sicherheit gelegt. Die Sicherheitsfunktionen aus der konventionellen Installation sind auch hier selbstverständlich.

-Fehlerstromschutzschalter
-Leistungsschalter für Überlastschutz
-Kinderschutzstecker aber er kann noch mehr:

Die Anwesenheitssimulation schreckt Diebe ab, wenn sie mal nicht zuhause sind. Fernabfrage der Kaffeemaschine, Herd oder anderer Elektrogeräte von unterwegs. Alarmfunktionen Fensterüberwachung Panikschaltungen Wasserwächter, Windwächter, Gassensor... Kontrolle über ein Display ob alles verschlossen, ausgeschaltet und in Ordnung ist.